2020
Zihlschlacht

ZEITLOSE UND EINFACH ZU REINIGENDE KERAMIK-BODENBELÄGE DANK SIKA PLATTENWERKSTOFFEN

Projektbeschrieb

Eine Klinik wie ein Hotel – als Teil der Erweiterung des neurologischen Rehabilitationszentrums, entsteht ein Klinikgebäude, das den hohen medizinischen Anforderungen als auch den Ansprüchen an Komfort, Service und Ambiente für nationale sowie internationale Privatpatienten gerecht wird. 

Entlang der Baulinie gesetzt, integriert sich das Gebäude mit seiner charakteristischen geknickten Form und einer weissen Klinkerfassade in seine Umgebung und bildet den Abschluss des Klinikgefüges. Das dreigeschossige Klinikum baut auf den bereits bestehenden Synergien auf und präsentiert sich als elegant ineinanderfliessende Raumdisposition. Über eine Passerelle gelangt man vom Haupteingang im benachbarten Klinikteil in das neue Gebäude. Dort wird man von einer offenen, lichtdurchfluteten Lobby empfangen und in die weiteren Räume geleitet. 

Das Gebäude gliedert sich in zwei Bereiche, die ringartig um einen zentralen Erschliessungskern angeordnet sind. Im Norden befinden sich alle Verwaltungssowie Behandlungs- und Nebenräume. Die hochwertig ausgestatteten Patietenzimmer an der Südseite gestatten dem Patienten einen atemberaubenden Ausblick auf den Säntis. Die 28 Zimmer können auf Wunsch jeweils mit einem benachbarten Zimmer auf die doppelte Grösse zu einer luxuriösen Suite verbunden werden.

Anforderungen

Um ein optimales Ergebnis von Wandund Bodenbelägen zu erreichen war eine enge Zusammenarbeit und Koordination der verschiedenen Gewerke gefordert. Ein dichter und optisch ansprechender Übergang zwischen den fugenlosen Bodenbelägen und den keramischen Wandplatten musste geschaffen werden. Sämtliche Arbeiten waren in einem zeitgedrängten Terminprogramm auszuführen.

Sika Lösung

In den Nasszellen wurde die Abdichtung inklusive Verlegung der Keramikplatten an den Wänden nach ETAG 022 ausgeführt. Die Bodenbeläge wurden in PU erstellt.

Korridore und Treppen zeigen ein ruhiges, einheitliches Bild durch die Verlegung von grossformatigen Platten. Die Verfugung der Keramikbeläge erfolgte mit einem zementösen Material, welches Zusatzstoffe zum Schutz vor Schimmel, Bakterien und Pilzbewuchs enthält. Die Polyurethan-Bodenbeläge wurden zusätzlich mit Antislip behandelt um die Trittsicherheit zu gewährleisten.

Verwendete Sika Produkte und Systeme

AUFBAU NASSZELLEN
 

Abdichtungsmembrane:
SikaCeram® Sealing Membrane W +
SikaCeram® Sealing Fix

Systemkomponente zur Abdichtung:
Sika® SealTape F Wandbeläge aus Keramik

Plattenkleber:
SikaCeram®-250 StarFix, grau

Fugenmörtel:
SikaCeram® CleanGrout, weiss

Grossformatige Plattenbeläge im Korridor und auf Treppe

Plattenkleber:
SikaCeram®-260 StarFlex, grau

Fugenmörtel:
SikaCeram® CleanGrout, pergamon

Aufbau PU Beläge – Boden

Grundierung:
Sikafloor®-161

Bodenbelag:
Sikafloor®-300

Versiegelung:
Sikafloor®-302 W+ mit Antislip GB2