2020
Lukmanierpass

Die Lukmanierstrasse bildet eine wichtige Verbindung zwischen den Kantonen Graubünden und Tessin. Die in den 1960er Jahren erstellte Lawinengalerie zeigte sich in einem schadhaften Zustand. Eine Instandsetzung war unumgänglich. Zudem erfüllte das Bauwerk die geforderte Sicherheit betreffend Tragkonstruktion und Personenschutz bei einem Brand nicht. Um das Galeriebauwerk instandzusetzen waren Sanierungsmassnahmen an den Fahrbahnrändern und Verstärkungsmassnahmen der Galeriedecken notwendig. Gleichzeitig mit der Instandsetzung der Galeriedecke musste auch die Abdichtung auf dem Galeriedach ersetzt werden. Die Galerie ist in 108 Blöcke unterteilt und 1948 Meter lang.

Projektbeschrieb

35'000m² vollflächig verklebtes System mit Sikaplan® WP 2110-21HL

Die vollflächig verklebte Kunststoff-Dichtungsbahn verbindet die Vorteile der Hinterlaufsicherheit und Übertragung von Schubkräften mit den Eigenschaften der Kunststoff-Dichtungsbahn wie Beständigkeit gegen Alterung, hohe Festigkeiten und Dehnung, Beständigkeit gegen Wurzeldurchwuchs und Mikroorganismen sowie gute Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung. Das System zeigt einige Vorteile gegenüber anderen hinterlaufsicheren Abdichtungssystemen wie Flüssigkunststoffe (FLK) oder Polymerbitumen-Bahnen (PBD).

Kleinere Unebenheiten und Rauigkeiten, die bei Flüssigkunststoff- oder Polymerbitumen-Anwendungen bereits eine Ausgleichsschicht nötig machen, können durch den Kleber ausgeglichen werden. Die werkseitige Produktion von Abdichtungsbahnen garantiert eine Mindestschichtdicke der Abdichtungsschicht wie dies beispielsweise bei Flüssigkunststoff-Abdichtungen nicht der Fall ist. Bei vollflächig verklebten PVC-P Kunststoff- Dichtungsbahnen mit systemgerechtem Klebstoff, ist eine dauerhafte Schubfestigkeit im Gegensatz zu Polymerbitumen-Abdichtungen gewährleistet. Das System erlaubt das Übertragen von Schubkräften ohne den Einsatz von Schutzmörteln oder Schutzbeton und verkleinert somit das Risiko von Versinterungen von Drainageschichten und Leitungen.

Abdichtungssystem

Das Abdichtungssystem besteht aus einer PVC-P Kunststoff- Dichtungsbahn mit einem 2-Komponenten Polyurethan-Klebstoff, der eine hinterlaufsichere und dauerhafte Verbindung zum Untergrund und zur Kunststoffdichtungsbahn sicherstellt. 1987 wurden die ersten Projekte mit einer 2 mm starken PVCKunststoff- Dichtungsbahn vollflächig auf den Betonuntergrund geklebt ausgeführt.

Dabei wurde folgendes berücksichtigt:

  • Temperatur Untergrund > 5°, Lufttemperatur über dem Taupunkt
  • Betonuntergrund: Sand- oder Wasserhochdruck (min. 700 bar) gestrahlt
  • Feuchtigkeit Untergrund < 4%
  • Gleichmässige und vollflächige Verteilung des Polyurethan-Klebstoffes
  • Blasenfreie Verlegung der PVC-Kunststoffdichtungsbahn
  • Schutz-Drainageschicht mit einem Verträglichkeitsnachweis gemäss SIA 272
     

Am Projekt beteiligte:

Bauherr: 
Tiefbauamt Graubünden

Projektverfasser: 
IG Maggia-Deplazes, c/o IM Maggia Engineering SA, Locarno

Bauleitung: 
Tiefbauamt Graubünden

Baumeister: 
Berther Bau und Industrie AG, Disentis/Mustér

Abdichtungsarbeiten: 
SikaBau AG, Chur

Eingesetzte Sika Produkte:

  • Sikaplan® WP 2110-21HL, ca. 35'000 m2
  • SikaForce®-420, ca. 70'000 kg
  • Sika® Dilatec ER-350, ca. 2'500 m
  • Sikadur-Combiflex® CF Kleber, ca. 10'000 kg
  • Sikadur-Combiflex® SG 20 P, ca. 1'000 m
  • SikaHyflex®-402 Connection, ca. 1'200 kg
  • SikaGrout®-311, ca. 15'000 kg
  • Sikadur®-509