Sika® Lightcrete-02

Betonzusatzmittel

Beton- und Mörtelzusatzmittel zur Herstellung von Porenleichtbeton, z. B. für Grabenverfüllungen, Wärmedämmbetone, Rohrverfüllungen usw.

Entwickelt für die nötige Luftporenmenge während des Mischprozesses. Es findet keine reaktive Lufterzeugung statt. Die folgenden Vorteile lassen sich beim Einsatz von Sika® Lightcrete-02 erzielen:
  • Luftporeneinführung bis ca. 35 %
  • Trockenrohdichten von ca. 800 - 2 000 kg/m3 in Kombination mit Leichtzuschlägen
  • Stabile Luftmenge auch nach der Verarbeitung
  • Förderung des Porenleichtbetons mittels Betonpumpe möglich
  • Kombinierbar mit Leichtzuschlägen wie Blähton
  • Einfache Herstellung des Betons oder Mörtels im Betonwerk über vorhandene Dosieranlagen
Sika® Lightcrete-02 enthält weder Chloride noch andere die Stahlkorrosion fördernde Stoffe. Es kann daher unbedenklich bei Stahlleichtbetonkonstruktionen eingesetzt werden.