Direktverglasung

Einbau Kunststoffglas

Einbau von Scheiben aus Kunststoffglas

Kunststoffgläser aus transparentem Polymethylmethacrylat (PMMA) oder aus Polycarbonat (PC) neigen bei unsachgemässer Verarbeitung zu Spannungsrissbildung. Im Gegensatz zu Mineralglas haben sie höhere thermische Längenausdehnungskoeffizienten. Der Klebstoff nimmt diese thermisch bedingten Bewegungen auf.

Einbau Mineralglas

Einbau von Scheiben aus Mineralglas

Der Einbau von Sicherheitsglas (ESG) in den Aufbau oder direkt in Rumpf oder Deck sowie das Einkleben von Sicherheitsglas in Rahmen aus Aluminium oder Stahl bedürfen einer besonderen Sorgfalt und eines soliden Grundlagenwissens. Die Klebschicht an der Haftfläche des Glases muss zwingend gegen UV-Strahlung geschützt werden.

Vorbehandlungsmittel

Vorbehandlungsmittel und Hilfsmittel

Für die bestmögliche Adhäsion (Flächenhaftung) zwischen Klebstoff und Untergrund ist die richtige Vorbehandlung wichtigste Voraussetzung. Grundsätzlich müssen die Haftflächen trocken, staub- und fettfrei sowie frei von nichthaftenden Teilen sein.