17/03/2020

Sika nimmt am bestehenden Standort in Sarnen, Schweiz, eine neue Produktionsanlage zur Herstellung der Bauwerksabdichtungsmembrane SikaProof® in Betrieb. Die Erweiterungsinvestition ermöglicht eine effizientere Produktion, um das rasch wachsende Marktvolumen zu bedienen. Bei der Produktfamilie SikaProof®, deren Umsatz Sika im Rahmen der neuen Wachstumsstrategie bis 2023 verdoppeln will, kommt eine innovative, patentierte Folientechnologie zum Einsatz.

Das SikaProof®-System wird zur Abdichtung von Untergeschossen und Kellern eingesetzt. Der vollflächige Verbund der SikaProof®-Folie mit der Betonkonstruktion stellt sicher, dass das System zuverlässig funktioniert. Da aufgrund von Urbanisierung und verdichtetem Bauen immer höhere Anforderungen an die Wasserdichtigkeit von Untergeschossen gestellt werden, steigt der Bedarf an hochwertigen und damit dauerhaften Abdichtungssystemen.

Mit der neuen Produktionsanlage können die Folien nun in einem Arbeitsschritt und an einem Standort gefertigt werden. Die Supply Chain wird dadurch vereinfacht und die Nachhaltigkeit deutlich verbessert.

Ivo Schädler, Region EMEA
"Die neue Anlage bietet Sika gleich mehrere Vorteile. Mit der Fertigung von SikaProof®-Folien in einem Arbeitsgang erhöhen wir die Effizienz und die Kapazität, was uns ermöglicht, unsere Kunden in der Region EMEA noch besser zu bedienen. Damit schaffen wir die Voraussetzung für weiteres Wachstum im attraktiven Zielmarkt Waterproofing." Ivo Schädler, Regionalleiter EMEA