- 9. April 2019 als Termin der ordentlichen Generalversammlung bestätigt
- Ulrich W. Suter tritt nicht mehr zur Wiederwahl an
- Alle anderen bisherigen Verwaltungsräte stellen sich zur Wiederwahl
- Verwaltungsrat schlägt die Wahl von Thierry Vanlancker und Victor Balli in den Verwaltungsrat vor
- Abstimmung über Erhöhung der Bruttodividende um 10.8% auf CHF 2.05

Der Verwaltungsrat der Sika AG hat den 9. April 2019 als Termin der Generalversammlung 2019 bestätigt. Mit Ausnahme von Ulrich W. Suter, der nicht mehr zur Wiederwahl antritt, stellen sich alle bisherigen Verwaltungsräte zur Wiederwahl. Der Verwaltungsrat beantragt die Wahl von Thierry Vanlancker und Victor Balli in den Verwaltungsrat.

Ferner schlägt der Verwaltungsrat den Aktionären eine Erhöhung der Bruttodividende um 10.8% auf CHF 2.05 pro Aktie vor. 

 

AUSFÜHRLICHE TRAKTANDENLISTE

Die ausführliche Traktandenliste mit den Anträgen des Verwaltungsrats zu allen Traktanden wird am 15. März 2019 im Schweizerischen Handelsamtsblatt sowie auf der Website der Sika AG publiziert und ab demselben Datum an die Aktionäre verschickt. 

Die Generalversammlung findet in der Waldmannhalle in Baar statt. Beginn: 16.00 Uhr, Türöffnung: 15.00 Uhr.