Gotthard Basistunnel - Das Jahrhundertbauwerk
GOTTHARD-BASISTUNNEL

Das Jahrhundertbauwerk. Die beiden separaten Haupttunnel von je 57 Kilometern Länge mit über 100 Verbindungsröhren, Zugangs- und Lüftungsstollen formen zusammen ein Tunnelsystem von 152 Kilometern.

Tunnelsanierungen - zur Erhaltung einer funktionierenden Wirtschaft
Tunnelsanierungen - Erhaltung einer funktionierenden Wirtschaft

Die Schweiz – das Land der Tunnels – so werden wir im Infrastrukturbereichoftmals wahrgenommen.

yes
Nant de Drance, Pumpspeicherkraftwerk

Zwischen den beiden bestehenden Stauseen Vieux-Emosson und Emosson wird ein Pumpspeicherkraftwerk gebaut. Es liegt unterirdisch in einer Kaverne, welche zu den grössten in Europa gezählt werden kann. Darin werden 6 Pumpturbinengruppen platziert mit einer Gesamtleistung von 900 MW. Das Bauwerk liegt an der französisch-schweizerischen Grenze inmitten der Walliser Alpen. Die Bauarbeiten umfassen eine riesige Maschinenkaverne, eine Erhöhung der Staumauer Vieux-Emosson, 450 Meter hohe Schächte und ein mehrere Kilometer langes Stollensystem. Der Ausbruch geschieht bergmännisch wie auch mittels TBM. Das Kraftwerk soll nach Abschluss 2500 Million KWh/a Strom produzieren.

Sika at Work - Tunnel de Choindez (pdf, 1 Mb)
Tunnel de Choindez

Der Tunnel de Choindez ist Teil des Autobahnausbaus der A16 zwischen Delémont und Moutier. Bauherr ist der Kanton Jura. Sika liefert für diesen Tunnelbau die Zusatzmittel für den Spritzbeton und für den Ortbeton.

Adlertunnel
Adlertunnel

10 Jahre nach der Fertigstellung dieses Tunnels zeigen sich auf einer Länge von rund 40 Metern Risse im Gewölbe, welche saniert werden mussten. Quellfähiger Gipskeuper hatte die Tunnelsohle bis zu 7 cm angehoben. Um das Problem dauerhaft zu beheben, wurden über die sanierungsbedürftige Strecke Betonriegel (Widerlagerkörper) eingebaut, die über Felsanker mit dem Berg verspannt werden, um so den Druck in den Fels abzuleiten.