Schienenfahrzeuge

Nutzfahrzeuge - Schienenfahrzeuge

Kleben von Anbauteilen an Schienenfahrzeugen

Kleben und Dichten von Bauteilen

Hohe Geschwindigkeiten, extreme Temperaturen sowie ein aerodynamisches Design sind Herausforderungen, denen die elastischen Kleb- und Dichtstoffe von Sika gewachsen sind.

Verkleben von Bodenplatten in Schienenfahrzeugen

Verklebung von Böden und Bodenbelägen

Klebelösungen von Sika für die Montage erfüllen die Anforderungen bezüglich Geräusch- und Vibrationsdämmung, Widerstand gegen Temperaturen sowie zuverlässiger Betriebssicherheit optimal.

Scheibenverklebung an Schienenfahrzeugen

Scheibenverklebungen

Sika Klebstoffe für die Scheibenverklebung ermöglichen Herstellern von Schienenfahrzeugen, ihre Kosten zu senken und Produktionsprozesse zu vereinfachen.

Interieur

Interieur

Sika Kleb- und Dichtstoffsysteme, für die Herstellung und Montage der Innenausstattung von Schienenfahrzeugen.

Hohlraumversiegelung

Hohlraumversiegelung

Hohlraumversiegelung für die Innenseiten von Fahrzeugkarosserieteilen. Die hervorragende Kapillarwirkung bietet dauerhaften Korrosionsschutz in Zwischenräumen und entlang von Schweissnähten bei Türen, Kofferräumen, Kotflügeln oder Schwellen.

Unterboden- Steinschlagschutz

Unterboden- und Steinschlagschutz

Kautschuk-, bitumenbasierende, überlackierbare Steinschlag- und Unterbodenschutzbeschichtung von lackierten Fahrzeugteilen wie Schwellen, Kotflügeln, Radläufen und Überhängen. Durch das einstellen von Spritzdruck und Abstand können unterschiedliche Strukturen erzielt werden.

Vorbehandlungsmittel

Vorbehandlung und Hilfsstoffe

Für die bestmögliche Adhäsion (Flächenhaftung) zwischen Klebstoff und Untergrund ist die richtige Vorbehandlung wichtigste Voraussetzung. Grundsätzlich müssen die Haftflächen trocken, staub- und fettfrei sowie frei von nichthaftenden Teilen (Lackreste, Rost, usw.) sein. Vor der Anwendung ist die Sika Vorbehandlungstabelle zu beachten.