Lösungen zur Verlegung von Fliesen und Natursteinen

Plattenbeläge gibt es in unendlichen Farben, Formaten und Oberflächenstrukturen, so sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Neben den ästhetischen Anforderungen, bieten Plattenbeläge auch hervorragende Eigenschaften in nasser Umgebung, bei mechanischen Belastungen und chemischer Beanspruchung. Sika bietet vom Rohbau bis zum fertigen Belag Lösungen zur Verlegung von Fliesen und Natursteinen.

Abdichtungsmassnahmen

Seit ein paar Jahren werden im Wohnungsbau vermehrt feuchtigkeitsempfindliche Materialien eingesetzt. So sind heute Abdichtungsmassnahmen unter Plattenbelägen notwendig, wo sie es früher nicht waren. Die über 100-jährige Abdichtungskompetenz nutzt Sika auch für den Plattenlegerbereich. Ob Abdichtungsbahn, Kunststoff – Zement – Mörtelkombinationen, Polymerdispersion oder Reaktionsharze, Sika hat für jede Anwendung und Feuchtigkeitsbeanspruchungsklasse das richtige Material.

 

Besondere Beachtung ist den Bauteilanschlüssen und Durchdringungen zu schenken. Für chemisch hochbelastete Bereiche kann das Sikadur Combiflex System eingesetzt werden, mit dem auch komplexe Tiefbauobjekte abgedichtet werden. Für die Standardanwendungsgebiete gibt es vlieskaschierte Dichtbänder zum Einbetten (Sika SealTape-F) oder als Selbstklebevariante (Sika SealTape-B).

Merkblätter:

Abdichtungen von Hochbauten, Norm SIA 271 (2007)

Zeit ist Geld

Bauprogramme werden tendenziell immer enger, die Plattenlegerarbeiten fallen zum Schluss des Bauprozesses an, so muss meistens noch zusätzlich Zeit gewonnen werden. Sika Produkte sind angenehm und schnell zu verarbeiten. Des Weiteren werden Systeme mit besonders kurzen Aushärte- und Trocknungszeiten angeboten. Die selbstnivellierenden Sika Level Ausgleichsmassen sind beispielsweise schon nach 24h (bei 23°C, 50% r.F.) mit Fliesen belegbar, die Dichtschlämme Sikalastic-1K Quick nach 2h. Die schnelle Grundierung Sika Primer-20 W und die Kleber Sika Ceram-252 flex rapid, sowie Sika Ceram-262 white rapid runden das „Schnelle“ Sortiment ab.


Ökologisches und gesundes Bauen

Auf der einen Seite sollten Verarbeiter während der Applikation möglichst wenigen Produkteemissionen ausgesetzt sein. Nach der Bauphase sind die Bewohner und die Umwelt des Gebäudes betroffen. So erfüllen verschiedene Sika Plattenlegerprodukte die Kriterien EC-1 Plus (sehr emissionsarm), welche von der unabhängigen Gemeinschaft für emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe (GEV) aufgestellt werden. Die Minergie Eco Anforderungen werden vom Grossteil der Produkte erfüllt. Eine weitere Massnahme, um die Verarbeiter zu schützen, besteht darin, unsere Produkte staubarm zu formulieren.