Dampfbremsen

Sarnavap Dampfbremsen mit unterschiedlichen Dampfdiffusionswiderständen ermöglichen bauphysikalisch richtige Systemaufbauten im Steildach. Sowohl bei Vollsparrendämmungen als auch beim Aufbau als Warmdach kann mit Sarnavap Dampfbremsen die geforderte Luftdichtigkeit optimal erreicht werden.

Klebebänder

Sarnatape Klebebänder auf der Basis von Butylkautschuk oder Acrylat werden für die luftdichte Verklebung von Dampfbremsen oder für die Ausführung von An- und Abschlüssen verwendet. Die hohe Anfangsfestigkeit und hervorragende Klebkraft erlauben einfache und sichere Verbindungen und Anschlüsse.

Nagelabdichtungen

Nagelabdichtungen oder Nagelabdichtungsbänder ermöglichen je nach Beanspruchung des Unterdaches die sichere Abdichtung von Durchdringungen unter der Konterlatte. Die einseitige Klebeschicht erlaubt das richtige Platzieren vor der Verschraubung.

Formteile

Dachflächenfenster, Dunstrohre oder Kaminecken können mit den vorgefertigten Formteilen einfach und dicht ausgebildet werden. Verschiedene Formen und Neigungen ermöglichen den Einsatz bei fast allen An- und Abschlüssen auf der Unterdachebene.

Vordachbahn

Mit der flexiblen Sarnafil MTV Anschlussbahn können Aufbordungen und Anschlüsse an Durchdringungen bauseits einfach und schnell realisiert werden.

Kaschierte Bleche

Kaschierte Bleche, ausgebildet als Einlaufblech, ermöglichen einen rückstausicheren Anschluss der Unterdachbahn an vorgehängte Rinnen.

Schweissgeräte

Mit Hand- oder Automatenschweissgeräten werden die Unterdachbahn Sarnafil MT oder die Anschlussbahn MTV und Formteile homogen miteinander verbunden.

Kleber

Sarnacol Klebstoffe werden für die Montage von An- und Abschlüssen eingesetzt. Sie ermöglichen eine hohlraumfreie Verklebung auf lösemittelbeständige Untergründe.

chemisch-technische Produkte

Zum Entfetten von Blechen oder Reinigen von Werkzeugen, Geräten und Bauteilen stehen verschiedene Produkte zur Verfügung. Einsatz und Anwendung sind in den Produktdatenblättern beschrieben.

Der Sarnavap Primer ergibt eine optimale Haftung der Butylkautschukbänder auf porösen Untergründen in der Luftdichtigkeitsebene. Haftgrundierungen und Kitte ermöglichen die Ausgestaltung von An- und Abschlüssen auf verschiedene Untergründe.

Wärmedämmung

Wärmedämmungen aus expandiertem Polystrol (EPS), aus Polyurethan (PUR/PIR) oder Stein- und Glaswolle sorgen für wärmetechnisch hochstehende Systemaufbauten im Steildach. Stein- und Glaswolldämmungen werden insbesondere auch zur Erreichung eines guten Schallschutzes eingesetzt.