Eine gute Wärmedämmung bestimmt einen wesentlichen Teil des Energiebedarfes unserer Gebäude. Mit Wärmedämmplatten aus expandiertem Polystyrol oder Polyurethan lassen sich hervorragende Dämmwerte erzielen und die Heizenergie auf ein Minimum reduzieren. Mineralfaserplatten ermöglichen dank höherem Raumgewicht einen optimalen Schallschutz.

S-Therm

S-Therm sind Wärmedämmplatten aus expandiertem Polystyrol. Sie werden in einer pentanentsorgten Produktion formgeschäumt. Die Platten sind mit einem rundum laufenden Stufenfalz versehen und weisen eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit auf. Verschiedene Druckfestigkeiten ermöglichen den wirtschaftlichen Einsatz bei allen Systemaufbauten.

Die thermische Auslagerung im Auslagerungsofen garantiert eine konstante Massgenauigkeit und Dimensionsstabilität der S-Therm-Wärmedämmplatten.

Puren PIR / Puren PIR HA

Puren PIR sind Dämmplatten aus FCKW- und HFCKW-freiem Hochleistungsdämmstoff Polyurethan PUR/PIR mit einer beidseitigen Mineralvlies- oder Alubeschichtung. Sie sind lösemittelbeständig und mit einem rundum laufenden Stufenfalz versehen.

Puren PIR HA erfüllt alle ökologischen Kriterien gemäss Deklaration SIA 493 nach Minergie-Eco-Standard.

Steinwolle

Steinwollplatten sind nicht brennbar und ermöglichen daher insbesondere Systemaufbauten ohne Schutz- Nutzschichten (Nacktdächer). Mit einer speziellen Wellfaserstruktur wird die nötige Druckfestigkeit erreicht.