Anlage- und Apparatebau

Anlage- und Apparatebau

file

Kleben von Versteifungsprofilen

Im Apparatebau werden Versteifungsprofile zur Stabilisierung eingesetzt. Mit der elastischen Klebetechnik kann Vibration und Geräusche gedämpft, ein Verziehen oder Einreissen des Materials dank gleichmässiger Spannungsverteilung vermieden und auf aufwändige Vor- und Nacharbeiten verzichtet werden.

file

Kleben von Blenden und Profilen

Blenden und Profile lassen sich mit elastischen Klebstoffen einfach und schnell an Bauteilen anbringen. Durch die schall- und vibrationshemmende Eigenschaft der Kleb- und Dichtstoffe bleiben die Blenden und Profile formstabil und reissen nicht ein. Sie lassen sich zudem individuell je nach gewünschter Funktion positionieren.

file

Allgemeine Kleb- und Dichtanwendungen

Eine Verklebung bietet den Vorteil, in einem einzigen Arbeitsschritt gleichzeitig die Einzelteile zu verbinden und abzudichten. Vibrations- und schallabsorbierende Eigenschaften sorgen für eine längere Funktionstüchtigkeit. Zudem wird dem Konstruktionsdesign mehr Spielraum gewährt.

Vorbehandlungsmittel

Vorbehandlung und Hilfsstoffe

Für die bestmögliche Adhäsion (Flächenhaftung) zwischen Klebstoff und Untergrund ist die richtige Vorbehandlung die wichtigste Voraussetzung. Grundsätzlich müssen die Haftflächen trocken, staub- und fettfrei sowie frei von nichthaftenden Teilen (Lackreste, Rost, Zunder, usw.) sein. Vor der Anwendung ist die Sika Vorbehandlungstabelle zu beachten.