Konstrukteurinnen und Konstrukteure entwerfen und gestalten mittels CAD Kunststoffteile. Dabei beachten sie beim modellieren der Teile auf eine fertigungsgerechte Bauteilekonstruktion.

Konstrukteurinnen und Konstrukteure besprechen neue Aufträge im Team. Sie entwickeln selbstständig Konstruktionslösungen die mittels CAD erarbeitet und in Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten besprochen werden. Dabei überlegen sie sich, wie Aufgaben möglichst kostengünstig gelöst werden können. Sie müssen daher die optimalen Herstell- und Produktionsprozesse kennen und dementsprechend Interesse am ganzen Prozess von der Entwicklung bis zur Fertigung zeigen.

Konstrukteurinnen und Konstrukteure modellieren Vorrichtungen und Spritzgusswerkzeuge für die Produktion. Aus verschiedenen Einzelteilen werden ganze Baugruppen. Sie erstellen mittels CAD Werkzeugdaten und Konstruktionszeichnungen, die als Grundlage für die anschliessende Fertigung im Werkzeugbau dienen.

Kunststoffe sind äusserst vielseitig einsetzbar. Konstrukteurinnen und Konstrukteure konstruieren aus verschiedenen Rohstoffen so unterschiedliche Produkte für Haushaltgeräte, Autobestandteile, Maschinenbauteile, Elektroinstallationsteile, Befestigungsteile für die Bauindustrie, Medizinalartikel, Snowboards, CDs, Telefon- und Computergehäuse, Spielsachen, Folien, Verpackungen, Fensterprofile, Rohre und vieles mehr. Bei Sika werden die ersten 5 Gebiete abgedeckt.

Ausbildungs- und Anforderungsinformationen

weitere Informationen zur Ausbildung und Anforderungen:

http://www.sika-automotive.ch/deu/job_aus_konk.php

Ausbildungsort

  • Sika Automotive AG, Romanshorn (Kanton Thurgau)