Schweizer Tafel - Projekt der Stiftung Hoffnung für Menschen in Not

Die Schweizer Tafel ist ein Projekt der Stiftung Hoffnung für Menschen in Not mit Sitz in Kerzers. Sie ist nach dem amerikanischen Vorbild von City Harvest und der Berliner Tafel aufgebaut und organisiert. Im Dezember 2001 wurde mit Bern der erste Standort eröffnet. Heute ist die Schweizer Tafel bereits in 11 Regionen der Schweiz aktiv.

Das Motto lautet "Essen - verteilen statt wegwerfen". Täglich sammelt die Schweizer Tafel bei Produzenten, Grossverteilern und Detaillisten zwölf Tonnen Lebensmittel ein und verteilen diese gratis an soziale Institutionen wie beispielsweise Obdachlosenheime, Gassenküchen, Notunterkünfte und andere Hilfswerke. Die Lebensmittel, bei welchen das Verkaufs- nicht aber das Verbrauchsdatums abgelaufen ist, sind einwandfrei und können so sinnvoll weiter verwendet, anstatt weggeworfen zu werden.


www.schweizertafel.ch